Rekha indische Schauspielerin

Größe, Gewicht und physische Statistiken

Höhe 5 Fuß 6 Zoll (1,68 m)
Gewicht 60 kg
Taille 28 Zoll
Hüften 34 Zoll
Kleidergröße 4 (USA)
Körpertyp Sanduhr
Augenfarbe Braun
Haarfarbe Schwarz

Neuesten Nachrichten

  • Sänger Davido stellt Louis Vuitton-Hemd im Wert von über 700.000 N zur Schau
  • Jennifer Lopez und Ben Affleck haben sich 18 Jahre nach ihrer ersten gescheiterten Verlobung verlobt
  • Will Smith für die nächsten 10 Jahre von der Akademie ausgeschlossen
  • Schauspieler Junior Pope ist stolz, als sein Sohn in der Schule fließend Igbo spricht
  • Davidos Ifeanyi geht frustriert davon, als Ice-Cream Man Spielchen mit ihm spielt
  • Tina Knowles feiert den 14. Hochzeitstag von Beyoncé & Jay Z
Bekannt für Berühmt für seine Hauptrolle im Film Kama Sutra: A Tale of Love
Spitzname Die Bollywood Queen, Rekhaji, Madame X
Vollständiger Name Bhanurekha Ganesan
Beruf Darstellerin
Staatsangehörigkeit indisch
Das Alter 67 Jahre alt (im Jahr 2022)
Geburtsdatum 10. Oktober 1954
Geburtsort Chennai, Tamil Nadu, Indien
Religion Hinduismus
Sternzeichen Pfund
Ehrungen Padma Shri (2010)

Bhanurekha Ganesan, besser bekannt unter ihrem Künstlernamen Rekha, ist eine indische Filmkünstlerin. Bekannt für ihre Flexibilität und als eine der besten Leinwandfiguren des indischen Kinos anerkannt. Rekha begann ihre Karriere 1966 als Kinderfigur auf der Leinwand im Telugu-Film Rangula Ratnam. Trotz des Erfolgs einiger ihrer ersten Filme wurde sie häufig nach Gold-Looks gesucht, und erst Mitte bis Ende der 1970er Jahre wurde sie öffentlich als darstellende Künstlerin anerkannt.

Rekha hat in mehr als 180 Filmen in ihrer Berufung gespielt, die sich über mehr als 50 Jahre erstreckt. Während ihrer ganzen Karriere hat sie regelmäßig solide weibliche Charaktere gespielt und neben dem Standardfilm in Arthouse-Filmen gezeigt, die in Indien als Parallelfilm bezeichnet werden. Für ihre Rollen in Khubsoorat (1980), Khoon Bhari Maang (1988) und Khiladivon Ka Khiladi (1996) hat sie drei Filmfare Awards gewonnen, zwei als beste Hauptdarstellerin und einen als beste Nebendarstellerin. Ihre Darstellung einer traditionellen Konkubine in Umrao Jaan (1981) brachte ihr den National Film Award als beste Schauspielerin ein.





Trotz der Tatsache, dass ihre Karriere einige Zeiten des Niedergangs erlebt hat, hat sie sich bei verschiedenen Gelegenheiten neu aufgewärmt und wurde für ihre Fähigkeit, ihren Status zu bewahren, zugeschrieben. 2010 wurde sie von der indischen Regierung mit der vierthöchsten zivilen Auszeichnung Indiens, Padma Shri, geehrt.

Sie hatte 1970 zwei Filme veröffentlicht: den Telugu-Film Amma Kosam und den Hindi-Film Sawan Bhadon, der ihr Debüt in Bollywood war. Sawan Bhadon wurde zu einem Hit, und Rekha wurde mittelfristig scheinbar über Nacht zu einem Star. Trotz der Leistung des Films wurde sie häufig für ihr Aussehen verachtet. Sie bekam daher ein paar Angebote, aber nichts Substanzielles, da ihre Jobs größtenteils nur Modeljobs waren. Sie trat damals in einigen industriell erfolgreichen Filmen auf, wurde jedoch nicht allgemein für ihre schauspielerischen Fähigkeiten anerkannt.



Rekhas bemerkenswertester entscheidender Moment kam jedoch 1978 mit ihrer Darstellung einer durch einen Angriff verletzten Person im Film Ghar. Der Film wurde als ihr erster bemerkenswerter Wendepunkt angesehen, und ihre Hinrichtung wurde von den beiden Experten und Menschenansammlungen bejubelt.

Im selben Jahr erlangte sie Popularität mit Muqaddar Ka Sikander, in dem sie mitspielte Amitab Bachchan . Der Film war der größte Hit dieses Jahres und einer der größten Hits des Jahrzehnts, und Rekha wurde als einer der herausragenden Künstler dieser Gelegenheiten angesehen. Der Film eröffnete eine positive Grundstimmung, und Rekhas Hinrichtung als Prostituierte namens Zohra war für eine „brodelnde Kraft“ bekannt.

Rekha ist ein Beispiel für Pracht, Geschmack und Ausgeglichenheit und hat eine tatsächliche Existenz in Bollywood fortgesetzt, die nicht so sehr eine überwältigende Mischung aus Diskussionen, Interface-Ups, Siegen und Enttäuschungen ist. Die Künstlerin von einst blieb jedoch zuverlässig standhaft und ließ ihrer wunderbaren Karriere nichts im Wege stehen.



Es ist nicht richtig zu sagen, dass Rekha auch heute noch eine herausragende Stellung unter den hinreißendsten Frauen in Bollywood einnimmt, die jugendlicheren Künstlern einen Weg zum Sieg geben kann.

Die Leute lesen auch: Häma Malini , Amitab Bachchan , Jeetendra , Mittwoch , Madhuri Dixit

Rekha-Ausbildung

Schule Kirchenpark-Kloster, Chennai, Tamil Nadu

Schauen Sie sich Rekhas Video an

Rekhas Fotogalerie

Rekha-Karriere

Beruf: Darstellerin

Bekannt für: Berühmt für seine Hauptrolle im Film Kama Sutra: A Tale of Love

Debüt:

Filmdebüt: Als Kinderkünstler - Rangula Ratnam (Telugu, 1966)

Filmplakat

Filmdebüt: Als weiblicher Leiter – Operation Jackpot Nalli CID 999 (Kannada, 1969)

Filmplakat

Reinvermögen: 30 Millionen US-Dollar ca

Familienangehörige

Vater: Gemini Ganesan (tamilischer Schauspieler)

  Zwillinge Ganesan
Rekha mit ihrem Vater

Mutter: Pushpavalli (Telugu-Schauspielerin)

  Pushpavalli
Rekha mit ihrem Vater

Brüder): Sathish Kumar Ganesan

  Sathish Kumar Ganesan
Rekhas Bruder

Schwester(n): Kamala Selvaraj, Radha, Jaya Sreedhar, Vijaya Chamundeswari, Revathi Swaminathan, Narayani Ganesh

Rekha-Schwestern Kamala Selvaraj, Radha, Jaya Sreedhar, Vijaya Chamundeswari, Revathi Swaminathan, Narayani Ganesh

Familienstand: Verheiratet

Ehemann: Spät Mukesh Agarwal (m. Januar 1990; gest. Oktober 1990)

  Mukesh Aggarwal
Rekha mit ihrem Ex-Mann

Dating-Geschichte:

  • Biswajit Chatterjee, Schauspieler
  • Der verstorbene Vinod Mehra, ehemaliger Schauspieler
  • Sajid Khan , Schauspieler
  • Der verstorbene Navin Nischol, Schauspieler
  • Jeetendra, Schauspieler
  • Shatrughan Sinha, Schauspieler
  • Yash Kohli, Filmproduzent
  • Amitab Bachchan , Schauspieler
  • Der verstorbene Mukesh Agarwal, Unternehmer
  • Akshay kumar , Schauspieler (gerüchteweise)

Rekha-Favoriten

Hobbys: Gedichte schreiben, Yoga machen, Kohlezeichnungen machen

Lieblingsschauspieler: Dilip Kumar

Lieblingsschauspielerin: Kangana Ranaut

Lieblingsfarbe: Golden, Rot

Fakten über Rekha, die Sie noch nie kannten!

  • Im Alter von 13 Jahren verließ sie die Schule, um eine Berufung als Schauspielerin zu beginnen. Sie hatte keine Heimweh nach diesem Weg, aber die angeschlagene Haushaltslage ihrer Familie zwang sie dazu.
  • Sie musste Hindi lernen, da dies nicht der Standarddialekt von Hindi war und in ihrem Haushalt nicht gesprochen wurde.
  • Rekha wurde zusätzlich als Teil von Rajya Sabha ausgewählt. Sie ist derzeit die Person der Rajya Sabha (Mai 2012)
  • Schockierenderweise hatte die Darstellerin eine extrem intensive Jugend, da sich ihr Vater in ihrer Jugend nie wirklich um sie gekümmert oder sogar erkannt hatte, dass sie ihr Vater war. Vielleicht liegt das daran, dass Rekhas Vater ihre Mutter nie geheiratet hat und sie ein unausgereiftes Kind bleibt.
  • Rekha sehnte sich danach, sich in die entlegensten Ecken des Planeten zu wagen, und das war der Grund, warum sie eine Stewardess finden musste, so schockierend sie wegen ihres jungen Alters entlassen wurde.
  • Rekha ist so sehr auf Make-up fixiert, dass sie in jungen Jahren Begleiterinnen mit Stewardessen machte, die ihr vielleicht die besten Make-up-Marken aus dem Ausland mitbrachten.
  • Es gab einen Punkt in Rekhas anfänglichem Leben, an dem sie sogar eine religiöse Einsiedlerin sein musste. Tatsächlich kam diese Neigung, nachdem sie in einer religiösen Gemeinschaftsschule mit irischen Nonnen gelernt hatte.
  • Rekhas Ehefrau Mukesh Aggarwal beging ein Jahr nach ihrer Heirat Selbstmord.
  • Rekha war vielleicht die wichtigste mutige Frau der Vergangenheit, die mit den extremsten ihrer Co-Stars verbunden war, einschließlich des Anscheins von Amitab Bachchan , Raj Babar , Vinod Mehra, Navin Nischol, Jeetendra, Yash Kohli, Kiran Kumar , Shatrughan Sinha, Sajid Khan , und Akshay kumar .
  • Anscheinend wurde gemunkelt, dass sie heimlich den Bund fürs Leben mit Co-Star Vinod Mehra geknüpft hatte, aber sie hat die Gerüchte in einer Talkshow mit Simi Garewal direkt verworfen.
  • Nachdem sie fast 4 Jahrzehnte in der Hindi-Filmindustrie verbracht hat, birgt die Rekhna immer noch einen unerfüllten Traum – den, den Hauptjob inverse zu übernehmen Dilip Kumar .
  • Inmitten ihrer zurückliegenden Jahre in der Schauspielbranche wurde Rekha aufgrund ihres düsteren Aussehens und ihrer Highlights ständig herabgesehen, und Bollywood dachte sogar an eine seltsame.
  • Rekha ist außerordentlich begeistert vom Singen und auf unglaubliche Weise von RD Burman hat sie sogar zwei Melodien in ihrem Film mit dem Titel „Khoobsurat“ gesungen.
  • Während Damen jeden Alters es lieben, ihren typischen Stil des Tragens von Kanjeevaram-Sarees zu duplizieren, liebt die darstellende Künstlerin es jedoch, ihre alten Saris mit einer anderen Kurve ihres eigenen Stils neu zu untersuchen.
  • Im Gegensatz zu den meisten Bollywood-Stars ist Rekha dafür bekannt, äußerst zuverlässig zu sein, und sie schätzt die Zeit mehr als alles andere.
  • In Bezug auf Bruderschaftsgefährten ist Rekha die engste Gefährtin der Traumfrau Häma Malini und wann immer Hema Ji Gastgeber ist, um Gefährten für Versammlungen willkommen zu heißen, ist Rekha auf ihrer Kurzwahl.
  • Rekha ist außerdem die erste seit der ewigen Leinwandfigur in der Hindi-Filmindustrie, die sich in einem Erholungszentrum im Hotel Ramee International eingeschrieben hat und mit Schwimmen und anderen Aktivitäten begann.
Tipp Der Redaktion