Nick Cannon US-amerikanischer Schauspieler, Comedian, Rapper, Unternehmer, Plattenproduzent, Radio- und Fernsehpersönlichkeit

Größe, Gewicht und physische Statistiken

Höhe 5 Fuß 11 Zoll (1,80 m)
Gewicht 78 kg
Körpertyp Sportlich
Augenfarbe Dunkelbraun
Haarfarbe Schwarz

Neuesten Nachrichten

  • Sänger Davido stellt Louis Vuitton-Hemd im Wert von über 700.000 N zur Schau
  • Jennifer Lopez und Ben Affleck haben sich 18 Jahre nach ihrer ersten gescheiterten Verlobung verlobt
  • Will Smith für die nächsten 10 Jahre von der Akademie ausgeschlossen
  • Schauspieler Junior Pope ist stolz, als sein Sohn in der Schule fließend Igbo spricht
  • Davidos Ifeanyi geht frustriert davon, als Ice-Cream Man Spielchen mit ihm spielt
  • Tina Knowles feiert den 14. Hochzeitstag von Beyoncé & Jay Z
Bekannt für Hosting von America’s Got Talent und The Nick Cannon Show.
Spitzname Nick
Vollständiger Name Nicholas Scott Cannon
Beruf Schauspieler, Comedian, Rapper, Unternehmer, Plattenproduzent, Radio- und Fernsehpersönlichkeit
Staatsangehörigkeit amerikanisch
Das Alter 41 Jahre alt (im Jahr 2022)
Geburtsdatum 8. Oktober 1980
Geburtsort San Diego, Kalifornien, USA
Sternzeichen Pfund

Nicholas Scott Cannon (geboren am 8. Oktober 1980) in San Diego, Kalifornien, USA. Er ist ein US-amerikanischer Komiker, Schauspieler, Rapper und Fernsehmoderator. Seinen Abschluss machte er an der Monte Vista High School in Spring Valley, Kalifornien. Cannon nahm an der Leichtathletik teil und machte seine erste Pause von der Stand-up-Comedy im lokalen Kabelzugangsprogramm seines Vaters.

Karriere

Als Teenager begann Cannon bei All That, einer amerikanischen Sketch-Comedy-TV-Serie, bevor sie The Nick Kanone Zeigen. Er moderierte mehrere TV-Shows, darunter Wild 'n Out, America's Got Talent, Lip Sync Battle Shorties und The Masked Singer. Er spielte auch die Hauptrolle als Devon Miles in dem Film Drumline. Cannon trat nebenbei auch als Alvin „Al“ Johnson in dem Film Love Don’t Cost a Thing auf Christina Milian . 2003 veröffentlichte Cannon sein selbstbetiteltes Debütalbum, bei der Single „Gigolo“ kooperierte er mit Sänger R. Kelly. Er spielte die Rolle des Fußballers TJ Harper im Sportfilm Goal II: Living the Dream (2007). Später in diesem Jahr nahm er die Singles „Dime Piece“ und „My Wife“ für das geplante Album „Stages“ auf, das nie veröffentlicht wurde. Sein Großvater väterlicherseits zog ihn auf. Aus diesem Grund nannten Cannon und sein leiblicher Vater ihren Großvater väterlicherseits „Vater“. Als Kind wuchs er in Lincoln Parks Bay Vista Housing Projects auf, einem Gebiet mit Bandenumzügen im Südosten von San Diego. Als Teenager kam er mit der Straßenbande „Lincoln Park Bloods“ in Kontakt. Er ließ jedoch seine Verbindungen zurück, nachdem er einen engen Freund verloren hatte, erklärte er.



Nick Cannon-Bildung

Schule Avocado-Grundschule, Quail Hollow-Mittelschule, Monte Vista High School

Nick Cannons Fotogalerie

Nick Cannons Karriere

Beruf: Schauspieler, Comedian, Rapper, Unternehmer, Plattenproduzent, Radio- und Fernsehpersönlichkeit

Bekannt für: Hosting von America’s Got Talent und The Nick Cannon Show.

Debüt:

Was auch immer es braucht (Film 2000), All That (Fernsehserie 1998)

Reinvermögen: 50 Millionen US-Dollar (ungefähr)

Familienangehörige

Vater: James Kanone

Mutter: Beth Hackett

Brüder): Gabriel Kanone

Familienstand: Verheiratet

Ehefrau: Mariah Carey (m. 2008–2016)

Kinder: 3

Sie sind: Goldene Kanone, marokkanische Scott-Kanone

Tochter(n): Monroe-Kanone

Tipp Der Redaktion