Barbara Stanwyck US-amerikanische Schauspielerin, Model, Tänzerin

Größe, Gewicht und physische Statistiken

Höhe 5 Fuß 5 Zoll (1,65 m)
Gewicht 58 kg
Taille 23 Zoll
Hüften 34 Zoll
Körpertyp Durchschnitt
Augenfarbe Blau
Haarfarbe Rot gefärbt

Neuesten Nachrichten

  • Sänger Davido stellt ein Hemd von Louis Vuitton im Wert von über 700.000 N zur Schau
  • Jennifer Lopez und Ben Affleck haben sich 18 Jahre nach ihrer ersten gescheiterten Verlobung verlobt
  • Will Smith für die nächsten 10 Jahre von der Akademie ausgeschlossen
  • Schauspieler Junior Pope ist stolz, als sein Sohn in der Schule fließend Igbo spricht
  • Davidos Ifeanyi geht frustriert davon, als Ice-Cream Man Spielchen mit ihm spielt
  • Tina Knowles feiert den 14. Hochzeitstag von Beyoncé & Jay Z
Bekannt für Doppel Entschädigung
Spitzname Barbara
Vollständiger Name Barbara Stanwyck
Beruf Schauspielerin, Model, Tänzerin
Staatsangehörigkeit amerikanisch
Geburtsdatum 16. Juli 1907
Sterbedatum 20. Januar 1990
Ort des Todes Providence Saint John's Health Center - Notaufnahme von Santa Monica, Santa Monica, Kalifornien, USA
Todesursache Herzinfarkt
Geburtsort Brooklyn, New York, USA
Religion römisch katholisch
Sternzeichen Krebs

Barbara Stanwyck-Bildung

Qualifikation Erasmus-Hall-Gymnasium

Fotogalerie von Barbara Stanwyck

Barbara Stanwycks Karriere

Beruf: Schauspielerin, Model, Tänzerin

Bekannt für: Doppel Entschädigung



Reinvermögen: 1 Million US-Dollar Ca

Familienangehörige

Vater: Byron Stevens

Mutter: Catherine McGee Stevens

Brüder): Bert Stevens

Schwester(n): Maude Stevens, Mildred Stevens, Mable Stevens

Familienstand: Verheiratet

Ehemann: Frank Fay (m. 1928; div. 1935) Robert Taylor (m. 1939; div. 1952)

Kinder: 1

Sie sind: Anthony Dion Fay

Tochter(n): Keiner

Dating-Geschichte:

Glenn Ford (1955)
Anthony Quinn (1953)
Robert Wagner (1952 – 1956)
Cäsar Romero (1950)
Heinrich Fonda (1941)
Gary Cooper (1940–1941)
William Holden (1939-1940)
Frank Capra (1930 - 1931)
Rex Kirschmann (1926 – 1928)
Tallulah Bankhead
Rory Calhoun und Gene Kelly
Marilyn Monroe (1947)
Farley Granger (1953)
Jean Pierre Aumont (1951)
Humphrey Bogart (1947 – 1948)
Edward G.Robinson (1944)
Charles Boyer (1943)
Cary Grant (1942)
Tyrone-Macht (1941)
Douglas Fairbanks Jr. (1940)
George Raft (1938)
James Steward (1937)
Friedrich März (1936)
Joan Crawford (1936)
Kirk Douglas (1935)
John Wayne (1933)
William Powell (1930)
Claudette Colbert

Tipp Der Redaktion